Menu Close

Pressemitteilung der Stadtratsfraktion Bürger für Brotterode-Trusetal

Zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 treten wir, die freie Wählergemeinschaft Bürger für Botterode-Trusetal mit 15 Kandidaten für die Wahl zum Stadtrat an.

Unser Motto für die nächsten fünf Jahre lautet „schöner – lebendiger – lebenswerter“. Dabei geht es uns konkret darum, deutlich sichtbare Verbesserungen in allen Ortsteilen umzusetzen. Es gilt die personellen Ressourcen der Stadt und die finanziellen Mittel effektiv und effizient einzusetzen.

Wir werden jede Eigeninitiative, die sich diesem Motto verschreibt, aktiv unterstützen. Es ist dabei unerheblich ob die Initiative von Privaten, von Vereinen oder Unternehmen ausgeht.

Schwerpunkt unserer Tätigkeit im Stadtrat wird es sein, die Zeiten des Stillstandes hinter uns zu lassen. Es muss endlich gelingen, sowohl für die Stadtentwicklung als auch für den Tourismus, geeignete Strategien zu finden und auch damit zu beginnen diese umzusetzen. Leerstehende Häuser, Schrottimmobilien oder Baulücken müssen aus dem Stadtbild verschwinden. Attraktive Angebote für Investoren und Häuslebauer müssen zusammengetragen und durch die Stadt gebündelt zur Verfügung gestellt werden.

Wir möchten dazu beitragen, dass die touristischen Attraktionen in unserer Stadt den Stellenwert bekommen, den sie verdienen. So gilt es unter anderem, sich in die bestehenden interkommunalen Arbeitsgruppen zur Entwicklung der Inselbergregion, einzubringen.  Die Einrichtungen die zur Finanzierung unserer touristischen Aktivitäten beitragen, wie zum Beispiel Wasserfall und Bergwerk aber auch die Finnhütten auf der Klinge und am Inselberg, müssen weiterentwickelt bzw. instandgesetzt werden.

Sowohl für den Tourismus, aber auch für die Umsetzung größerer Projekte wird die Zusammenarbeit mit Gewerbe und Vereinen aber auch mit anderen Kommunen oder Behörden immer wichtiger. Deshalb treten wir für den Ausbau dieser Zusammenarbeit ein. Um uns herum gibt es genügend positive Beispiele wie Tourismus und Stadtentwicklung funktioniert. Wir sind überzeugt, dass, wenn wir unsere Stärken in diese Zusammenarbeit einbringen, etwas sehr Gutes entstehen kann.

Alles in Allem geht es darum, die Attraktivität der Stadt in allen Ortsteilen und für alle Altersgruppen zu erhöhen und endlich damit zu beginnen die Abwanderung und den Bevölkerungsverlust im Ort zu stoppen.

Im Gegensatz zu anderen sehen wir die Stadt seit einem Jahr auf einem sehr guten Weg. Die Konsolidierung der Stadtfinanzen war schmerzhaft aber sehr erfolgreich. Die Ortsteile sind, auch durch den Einsatz von Tilo Storch, zusammengewachsen. Erste Erfolge sind bereits zu sehen. Diesen Weg konsequent weiterzugehen und das Zusammenwachsen der Ortsteile voranzutreiben, dafür stehen wir. Nur ein geeinter Ort ist auch ein starker Ort!

Mit 15 Kandidaten aus allen Ortsteilen, mit einer sehr guten Mischung aus Jung und Alt, von Selbständigen und Angestellten aus allen Bereichen der Bevölkerung, treten wir an, um unsere Stadt voranzubringen. Wir sind Leute die Mitten im Leben stehen und sich in Vereinen und bei Veranstaltungen im Ort engagieren. Durch unsere ehrenamtliche Tätigkeit, insbesondere auch die unserer neu gewonnenen Mitstreiter, haben wir einen direkten Draht zu unseren Bürgern.

Falls Sie uns kennenlernen und mit uns diskutieren möchten gibt es am 17.Mai im Casino, OT Trusen und am 24.Mai im Pfefferstübchen, OT Brotterode die Gelegenheit.

Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch,
gehen Sie am 26. Mai 2019 wählen und geben sie uns ihre Stimme 
Liste 4: Bürger für Brotterode-Trusetal